Home > Unterkünfte > Urlaub mit Hund > Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte

Unterkünfte für Hundefreunde in der Region Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte besticht vor allem mit den über tausend herrlichen blauen Seen. Hier finden Sie Europas größtes zusammenhängendes Seengebiet. Ursprüngliche Natur finden Sie vor allem im "Müritz-Nationalpark" sowie in den Naturparken "Nossentiner/ Schwinzer Heide" und "Feldberger Seenlandschaft". In der Mecklenburgischen Seenplatte können Hund und Herrchen durch verträumte Dörfer, schattige Wäldern und weiten grüne Wiesen spazieren. Das Wasser der Seen ist sauber und besonders klar. Hunde-Badestrände finden Sie u. a. am Bolter Kanal, am Useriner See, an der Müritz und am Ellbogensee. Wir suchen für Sie die passende Unterkunft für die schönste Zeit des Jahres.

  1. weitere Ausstattung
Hundestrände an der Ostsee

In der Vor- und Nebensaison sind Hunde an allen Strandbereichen erlaubt. Unternehmen Sie mit Ihrem Vierbeiner ausgedehnte Spaziergänge am Meer oder lassen Sie ihn nach Herzenslust herumtollen. In der Hauptsaison gibt es ausgewiesene Hundestrände. Hier besteht Leinenpflicht. Im Sommer bietet das kühle Nass eine erfrischende Abkühlung. Passen Sie jedoch auf. Ihr Hund sollte nicht zu viel Salzwasser verschlucken. Nicht alle Tiere vertragen dies. Für sonnenempfindliche Hunde, vergessen Sie nicht, Sonnencreme einzupacken.

Hier finden Sie alle Hundestrände an der Ostsee auf einen Blick.