Ludwigslust

Die ehemalige Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg- Schwerin gilt mit ihrem Barockschloss, dem herrlichen Park sowie der Stadtanlage mit barocken und klassizistischen Gebäuden als baugeschichtliches Juwel in Mecklenburg- Vorpommern. Dichter haben die Stadt als Klein- Versailles oder Sanssouci des Nordens beschrieben. Den Namen hat die Stadt dem Großherzog Christian Ludwig II. zu verdanken.

Er konnte in dieser Gegend seiner Jagdleidenschaft nachgehen. Somit wurde Anfang des 18. Jahrhunderts ein kleines Jagdschloss gebaut. Ihm zu Ehren erhielt der Ort 1754 den Namen „Ludwigs Lust“.
Ludwigslust war und ist ein Zentrum des geistig- kulturellen Lebens Mecklenburgs. Verschiedene Veranstaltungen festigen auch heute diesen Ruf. Zahlreiche Konzerte in der wundervollen Kulisse von Schloss und Park werden in den Sommern gegeben.

Heute ist die Stadt mit knapp 13000 Einwohnern Kreisstadt des größten Landkreises in Mecklenburg- Vorpommern.

Objekte in der Region Ludwigslust

Hotel de Weimar

ab: 99 EUR
Ort: Ludwigslust
max. Personen: 3 (davon mind. 1 Kind bis max. 12 Jahre)
Haustiere: mit Einschränkungen
Bewertungen: keine Bewertungen vorhanden
Kategorie:

Guts-/Herrenhaus, Hotel, Schloss


Ferienwohnung Wulff

ab: 35 EUR
Ort: Ludwigslust
max. Personen: 5 (Kleinkinder kostenfrei bis 1 Jahr)
Haustiere: mit Einschränkungen
Bewertungen: 4 (von 6) Punkten bei 3 Bewertung(en).
Kategorie:

Ferienwohnung


Buchungshotline
Schnell Buchen