Home > Presse > Veränderung des Besucherzentrums A19
14.05.2013
Kategorie: Presse

Veränderung des Besucherzentrums A19

Modernes Reiseverhalten sorgt für Veränderungen beim Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste (TMO). Besucherzentrum A19 mit neuem Informationskonzept.


Mit Gründung des Tourismuszentrums im Jahr 1997 wurde 1998 die Buchungs- und Infostelle in der Raststätte Recknitz- Niederung- Ost eröffnet. Hier wurden ganzjährig Spontanreisende auf dem Weg in den Urlaub beraten, es wurden kurzfristig freie Unterkünfte vermittelt und Fährtickets gebucht. Und das mit großem Erfolg. Das war in der Zeit vor dem Boom der modernen Smartphones und Tablet Computer.

 

„Die Buchung einer Reise passiert heute immer kurzfristiger und vorwiegend über das Internet“, sagt Anneke Jensema, Geschäftsführerin des TMO. „Und da die Nutzung des Internets immer mobiler und flexibler wird, buchen die Gäste selbst unterwegs online vom Handy oder PC. Die Buchungszahlen des Tourismuszentrums entwickeln sich stetig und mit wachsendem Niveau. Die spontanen Buchungen im Besucherzentrum werden allerdings immer weniger“, bestätigt Frau Jensema.

 

„Diese Fakten haben uns dazu bewogen, das Vertriebskonzept des TMO anzupassen, um weiterhin dem modernen Reiseverhalten unserer Urlaubsgäste gerecht zu werden“. Die Buchungsbüros in Kröpelin werden ausgebaut, das Team spezialisiert sich noch intensiver auf den Onlinebuchungsmarkt. Doreen Schulze, Kollegin aus dem Besucherzentrum A19, ist seit Mai in der Geschäftsstelle Kröpelin tätig.

 

 

 

Das Besucherzentrum in der Raststätte Recknitz- Niederung- Ost präsentiert sich ab Juni als Informationsstandort. Gäste erhalten ganzjährig und 24 Stunden täglich kostenloses Informationsmaterial für den Urlaub in MV. Touristische Partner haben weiterhin die Möglichkeit, Produkte und Leistungen ansprechend zu präsentieren.

Das Besucherzentrum verfügt über eine moderne offene Gestaltung mit maritimen und persönlichen Elementen. Nach Regionen, Freizeitwünschen und Urlaubstipps sortiert, bietet es dem Urlauber eine umfangreiche Informationsplattform.

 

Das Tourismuszentrum arbeitet seit 16 Jahren als regionale Zimmervermittlung und Kompetenzzentrum für Ferienvermieter. Im Urlaubsjahr 2012 wurden 12.620 Buchungen für die Region getätigt und 4,7 Mio. Euro Buchungsumsatz für die Vermieter erzielt. Im TMO arbeiten 14 Kollegen und 1 Azubi.

 

Pressekontakt:

 

Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH

Anneke Jensema / Geschäftsführerin       Tel.: 038 292 – 86 142

Evelyn Zecher / Öffentlichkeitsarbeit     Tel.: 038 292 – 86 157

 

Kühlungsborner Straße 2, 18236 Kröpelin

Email: zecher@auf-an-die-ostsee.de

Internet: www.auf-an-die-ostsee.de


Danke für ihre Empfehlung

Pressekontakt

 

Evelyn Tatewosjan (geb. Zecher)
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 03 82 92 – 86 157
Fax: 03 82 92 – 86 145