Home > Presse > Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste nahm die Urlaubswünsche der Feriengäste unter die Lupe.
30.04.2013
Kategorie: Presse

Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste nahm die Urlaubswünsche der Feriengäste unter die Lupe.

Am vergangenen Freitagnachmittag füllte sich das Uwe-Johnson-Haus in Klütz recht rasch. Das Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste (TMO) hatte interessierte Ferienvermieter aus dem Klützer Winkel zu einem unterhaltsamen Infoabend eingeladen. Ab 16 Uhr gab es einen angeregten Erfahrungsaustausch mit den Kollegen des TMO.


Wie ist das Urlaubsjahr 2013 angelaufen? Wo gibt es noch freie Buchungszeiträume? Aber auch Fragen nach der Neugestaltung von Ferienunterkünften wurden gestellt.

 

Genau bei diesem Thema hakte Anneke Jensema in ihrem ersten Seminar ein. „Was wünscht sich der Urlauber?“, so der Titel des Vortrages, denn “Ich bin noch kein Gastgeber, wenn ich ein Bett anbiete“. „Die Ansprüche unserer Gäste werden immer höher“, so die Geschäftsführerin, „und die Auswahl an Unterkünften ist für den Gast sehr vielfältig“. Die Qualität sollte somit für den Vermieter an erster Stelle stehen! Sauberkeit, Freundlichkeit und der persönliche Service sind das A und O für unsere Gäste von heute. „Bequeme  Betten, eine ansprechende Einrichtung sowie Sauberkeit in Bad und Küche sind wichtige Kriterien, damit ein Urlaub auch erholsam ist“, verrät die Tourismusfachfrau.

 

Für den Fall, dass der Gast dennoch einmal unzufrieden ist, gab es reichlich praktische Hinweise in einem zweiten Seminar. Astrid Gatzke, Expertin für Servicequalität, Klassifizierungen und Vermieterservice, gab Tipps für den Umgang mit Beschwerden und schwierigen Gästen. „Der moderne Gast möchte bei seiner Anreise genau die Unterkunft vorfinden, die er auch gebucht hat. Konkrete Bilder, eine ehrliche Beschreibung der Unterkunft im

 

Internet und die Bewertung vorheriger Gäste beeinflussen den Urlauber bei seiner Buchungsentscheidung“, so Frau Gatzke. Sollte es dennoch einmal zu einer Beschwerde kommen, so gilt es, einige goldene Regeln zu beachten. „Bleiben Sie ruhig, lassen Sie die Gäste aussprechen, suchen Sie nach einer Lösung“, so die Hinweise der Fachfrau für Gästebeschwerden.

„Wir haben heute Abend viel Neues erfahren und praktische Tipps erhalten“, freut sich Familie Putz aus Proseken, die seit einigen Jahren eine private Ferienwohnung über das TMO vermitteln lässt.

 

Der persönliche Kontakt und die Beratung durch erfahrene Kollegen vor Ort sind für das TMO besonders wichtig. Für Fragen und Wünsche der Vermieter steht Kristin Lässig in ihrem „Lädchen“ im Gemeindezentrum Zierow zur Verfügung. „Und so sind wir schnell zur Stelle, wenn ein professionelles Foto gebraucht wird oder der Tipp für die neue Einrichtung der Ferienunterkunft“, sagt Anneke Jensema.

 

Das Tourismuszentrum arbeitet seit 16 Jahren als regionale Zimmervermittlung und Kompetenzzentrum für Ferienvermieter. Seit

Januar 2012 unterstützt das TMO aktiv und erfolgreich die Zimmervermittlung im Klützer Winkel.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier

Weitere Informationen über: Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste, Kühlungsborner Straße 2, 18236 Kröpelin,

Tel. : 038 292 – 86 13

Klützer Winkel: Kristin Lässig, „Das Lädchen“ Gemeindezentrum Zierow
Tel.: 0174 – 70 56 669


Danke für ihre Empfehlung

Pressekontakt

 

Evelyn Tatewosjan (geb. Zecher)
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 03 82 92 – 86 157
Fax: 03 82 92 – 86 145