Home > Presse > A20 Raststätte Schönberger Land-Süd bietet ein besonderes Informationsformat für Urlauber
10.11.2014

A20 Raststätte Schönberger Land-Süd bietet ein besonderes Informationsformat für Urlauber

An der Ostsee ist Nach- wie Vor- Saison. Viele Gäste sind während des ganzen Jahres in Norddeutschland unterwegs, fahren in den Urlaub oder unternehmen einen Tagesausflug.


Das Besucherzentrum in der Raststätte Schönberger Land-Süd empfängt Urlauber auf direktem Weg in die Ferien nach Mecklenburg-Vorpommern. Die neu eröffnete Raststätte bietet neben den üblichen Leistungen ein umfangreich sortiertes Informationsangebot für Touristen. Auf 20 Quadratmetern hat das Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste (TMO) an dieser Stelle eine attraktive Gelegenheit für Gäste geschaffen, sich kurz vor dem Urlaubsziel umfangreich zu informieren.

Das Interesse an der Urlaubsregion Ostsee ist ungebrochen. Die Urlaubsautobahn A20 spielt dabei eine entscheidende Rolle. Sie ist der schnellste Weg ans Ziel und bietet mit den informationsreichen Besucherzentren eine gute Vorbereitung auf die Ferien oder den nächsten Urlaub.  

Touristische Anbieter und Leistungsträger der Region haben die Möglichkeit, hier ihre Angebote in Form von Prospekten, Aufstellern oder Bildmaterial zu präsentieren. Die Kontrolle und Belieferung des Infomaterials erfolgt durch Mitarbeiter des Tourismuszentrums sowie durch das Personal vor Ort.

Wie erfolgreich dieses Werbeformat ist, beweisen die Erfahrungen der etablierten Besucherzentren in den Raststätten Fuchsberg-Süd (A20) sowie Recknitz-Niederung Ost (A19). Hier können sich Feriengäste seit nunmehr 15 Jahren über Unterkünfte, Veranstaltungen und Freizeittipps während der Fahrt in den Urlaub informieren.
Interessierte Freizeitanbieter haben die Möglichkeit, ihr Prospektmaterial ab 395 Euro pro Jahr in drei Besucherzenten der A20 auszulegen.

Weitere Informationen über: Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH, Kühlungsborner Straße 2, 18236 Kröpelin.

Tel.: 038 292 – 86 142 (GF Anneke Jensema) | info@remove-this.tourismuszentrum-ostseekueste.de


Danke für ihre Empfehlung

Pressekontakt

 

Evelyn Tatewosjan (geb. Zecher)
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 03 82 92 – 86 157
Fax: 03 82 92 – 86 145