Home > Ostseemagazin > Aktuelles

Aktuelles

2014 – Ein Jahr der Brückentage und verlängerten Wochenenden

 am 11.10.2013 um 11:24 Uhr

Ein Maximum an Urlaub mit einem Minimum an Urlaubstagen. Das Urlaubsjahr 2014 ist gespickt mit Brückentagen, wie schon lange nicht mehr.

Je nach Bundesland sind neun verlängerte Wochenenden planbar. Kalender gezückt und los geht’s! Das Jahr fängt schon mal gut an. Der 1. Januar fällt auf einen Mittwoch und bietet mit 2 weiteren Urlaubstagen  5 freie Tage am Stück. Wer auch den 6. Januar als Feiertag genießen darf, macht gleich 6 freie Tage daraus. 

Die nächsten Feiertage lassen etwas auf sich warten, aber dafür lohnt es sich umso mehr. Denn Ostern bietet mit Karfreitag und Ostermontag 4 freie Tage. Der 1. Mai ist ein Donnerstag und kann prima mit Ostern kombiniert werden. Mit einem Urlaubstag ergeben sich aber auch so schon wieder einmal 4 freie Tage. Wer 3 Urlaubstage opfert, macht 6 Tage daraus – aus 4 Urlaubstagen werden 9 freie Tage am Stück.

Am 29. Mai  geht es dann weiter mit Himmelfahrt (oder auch als Herrentag bzw. Vatertag bekannt). Dieser Tag ist wie immer ein Donnerstag und macht aus nur einem Brückentag 4 freie Tage. Keine 14 Tage später geht es mit dem Pfingstfest weiter. Nimmt man 1 zusätzlichen Urlaubstage sind wieder einmal 4 freie Tage drin. Ebenso wie Himmelfahrt ist in einigen Bundesländern Fronleichnam ein Feiertag am Donnerstag und macht somit wieder einmal aus 3 gleich 4. Nach dem  Sommer wartet der 3. Oktober als Tag der Deutschen Einheit an einem Freitag mit 3 zusammenhängend freien Tagen auf.  Ebenso sieht es mit dem nur 4 Wochen späteren Reformationstag aus. Der Buß- und Bettag am 19. November fällt auf einen Mittwoch und lässt aus 2 Urlaubstagen gleich 5 freie Tage werden.

Die Weihnachtszeit beschert uns allen ein Geschenk, denn die Tage liegen 2014 wirklich sehr arbeitnehmerfreundlich.  In der Zeit vom 19. Dezember müssen nur 2 bis 3 Urlaubtage eingesetzt werden, um an 9 Tagen Urlaub zu erhalten. Beantragt man zwischen den Jahren noch 2 bis 3 weitere Tage, hat man 13 Tage am Stück frei. Und wer total erholt ins neue Jahr 2015 starten will, legt noch 1 Tag drauf und hat 16 Tage Urlaub.

Das sind doch gute Aussichten für das Urlaubsjahr 2014,oder?

Zu unserem Urlaubsplaner

 

Evelyn Tatewosjan
PermalinkViews: 359
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Einen Kommentar schreiben

Zurück

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich durch uns informieren. Wir schicken Ihnen aktuelle Insidertipps gern regelmäßig nach Hause.

Melden Sie sich zu unserem Ostsee - Newsletter an.

Werde Fan auf Facebook!

Wir sind auch auf Facebook zu finden, nutzen Sie die Möglichkeiten, zusätzliche Informationen von uns zu bekommen.

 

Klicken Sie "Gefällt mir" und werden Sie Fan auf Facebook.

Archiv