Home > Ostsee aktiv > Wellness Ostsee > Wellness ABC

Wellness ABC

Kleines Wellness – ABC

Hinweis: Die hier angegeben Spezialisierungen und Besonderheiten sind eine Auswahl. Sie geben somit nicht unbedingt das vollständige Spektrum des Angebotes wieder.

Aloe Vera

Die auch Wüstenlilie genannt wird, besitzt über 200 Inhaltsstoffe, wie z.B. Enzyme, Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente. Die Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, hilft bei Hautleiden, stärkt das Immunsystem, lindert Sonnenbrand und spendet jede Menge Feuchtigkeit. Man findet sie in tropischen Ländern, in Ost- und Südafrika sowie im Mittelmeerraum. Die Heilstoffe befinden sich in den Blättern der Aloe Vera, aus denen der entsprechende Saft und das Gel gewonnen wird.

Akupressur

Akupressur ist eine chinesische Druckpunktmassage, die durch Stress und Krankheiten eingetretene Blockaden auflöst . Acus =Spitze, Nadel, Punkt / premere = drücken. Wie auch die Akupunktur geht die Methode davon aus, dass die Lebensenergien auf bestimmte Energiebahnen durch den Körper fließen.

Akupunktur

5.000 Jahre alte chinesische Heiltherapie, die zur Behandlung von Schmerzen und Störungen entlang der Energiebahnen (Meridiane) im Körper an besonderen Akupunkturpunkten Metallnadeln setzt, die den Energiefluss (Qi) aktivieren. Eingesetzt bei Schmerzbehandlung wie Kopfschmerzen und Raucherentwöhnung.

Aromatherapie

Massage und Inhalation unter Verwendung von ca. 300 ätherischen Ölen – gewonnen aus Blüten, Blättern, Schalen und Hölzern. Die positive Wirkung auf Psyche und Nerven reicht von belebend, beruhigend bis schmerzlindernd und stressabbauend.

Ayurveda

Alte indische Heilkunst „Wissenschaft vom langen gesunden Leben“, setzt sich aus „Ayus“ = Leben und  „Veda“ = Wissenschaft zusammen. Dabei werden Körper, Seele und Geist des Menschen mit einbezogen, um somit Leben und Umwelt des Menschen in einem stabilen Gleichgewicht zu halten. Bei der ayurvedischen Medizin werden nicht die körperlichen Symptome geheilt, sondern zentrale Rolle spielen die drei so genannten Doshas (Bioenergien) Vata, Pitta und Kapha , die alle Abläufe im menschlichen Organismus bestimmen.
"Vata"; bestehend aus Luft und Raum,  reguliert Bewegung, Atmung und Nervenaktivitäten. "Kapha", gebildet aus Wasser und Erde, beeinflusst Flüssigkeitshaushalt, Wachstum und das Immunsystem und das aus Feuer und Wasser zusammengesetzte "Pitta" für Verdauungs- und Stoffwechselvorgänge. Ungleichgewichte können nach ayurvedischer Lehre zu Krankheitssymptomen und Ablagerung giftiger Stoffe führen. Die unterschiedliche Gewichtung der "Doshas" macht die Persönlichkeit des Menschen aus und gibt Auskunft über seinen allgemeinen Gesundheitszustand.
Anwendung in Form von natürlichen Heilmitteln aus Kräutern, spezieller Ayurveda – Kost und Behandlungen wie Massagen, Dampfbäder oder Ölgüsse.

Aquafitness

Als Alternative zum Training im Fitness-Studio bieten sich die Konditions- und Kraftübungen im Wasser an. Zu dem wirkt die Massage des kalten Wassers figurstraffend, fettabbauend und fördert die Durchblutung. Besonders für Personen geeignet, die gelenkschonend trainieren möchten, ihr Herzkreislaufsystem schulen wollen, Rückenprobleme und Haltungsschäden haben, unter Bindegewebsschwäche leiden und ihre Kondition aufbauen möchten.

Bäder

Fast jede Körperbehandlung beginnt mit einem Bad.
Unter medizinische Bädern fallen Teilbäder, Vollbäder, Duschen oder Güsse mit medizinischen oder auch natürlichen Zusätzen wie Heilwasser.
Beautybäder genießt man entweder in einer sogenannten Whirlwanne mit viel "Bubber". Alternativ geht es in einer kupfernen Kaiserwanne, einer modernen Schalenwanne oder vielleicht auch in einem traditionellem Holzbottich .

Bio – Sauna

Eine Alternative zur Finnischen Sauna ist die Bio – Sauna für diejenigen, die es nicht zu heiß mögen. Bei einer Temperatur um 50° C mit trockenem Raumklima, das für den Körper nicht belastend ist und zumeist mit ätherischen Essenzen kombiniert wird, ist diese Sauna ideal zum Wohlfühlen. Zusätzliche Farbenspiele wirken entspannend oder anregend

Cardio –Fitness

Alles was uns außer Atem kommen lässt und dadurch das Herz-Kreislauf-System trainiert: Walking, Joggen, Soft-Aerobic, Tanzen, Seilspringen, Schwimmen, Skilanglauf. Dabei kommt es mehr auf eine ausdauernde, nicht zu extreme Belastung an als auf kurzfristiges "Powern", wie beim Tennis oder Squash.

Cleopatrabad

Altägyptisches Schönheitsbad , welches mit seiner mineralisierenden und feuchtigkeitsspendenden  Milch – Öl – Emulsion eine Tiefenpflege und Straffung der Haut bewirkt. Anwendungen möglich als luxuriöses Wannenbad  in der Cleopatrawanne oder die auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmten Pflegesubstanzen  werden aufgetragen, anschließend "verpackt" (Softpacksystem)  und man ruht auf einem speziellen Wasserbett bei einer Temperatur von ca. 39 °C .

Dampfbad

Das Schwitzbad durch Wasserdampf bei einer Temperatur von 37,5°C bis 60°C  war schon in der Antike sehr beliebt. In Griechenland war es ein fester Bestandteil der Badekultur und kam später mit den Römern auch in den Osten, wo es als türkisches Dampfbad bis heute überlebt hat. Die Gestaltung von Raum und aromatischen Rezepturen (wie Kräuter, Blüten)  sind vielfältig. Dampfbaden wird als vorbeugende Maßnahme beispielsweise bei Atemwegsbeschwerden, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen und Hautproblemen empfohlen.

Farb-/Lichttherapie

Licht hat eine heilende Wirkung. Die therapeutische Bestrahlung mit farbigem Licht soll gegen Hauterkrankungen, Schmerzen und Depressionen helfen. Das Lichtbad mit den tiefenwirksamen Lampen bewirkt dabei eine ganz spezielle Wirkung auf Körper und Geist.
Blau: Beruhigt den Kreislauf, mindert Schlafstörungen und Angstzustände, verführt zum Träumen
Rot: Wirkt stimulierend und wärmend auf Gelenke, Muskeln und den ganzen Körper, steigert den Kreislauf und aktiviert den Stoffwechsel.
Grün: Eignet sich besonders zur Entspannung und Erholung und trägt dazu bei, dass sich der gestresste Körper rundum regeneriert.
Gelb: Erzeugt sommerliche Gefühle und eine heitere unbeschwerte Atmosphäre. Es aktiviert den Geist, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und wirkt stärkend für die Nerven

Finnische Sauna

In Finnland hat das Saunieren eine jahrhundertlange Tradition. Die erste Sauna in Deutschland installierte man auf Wunsch der finnischen Sportler im Olympischen Dorf 1936 in Berlin. Die optimale Lufttemperatur liegt ungefähr bei 85°C und die Luftfeuchtigkeit zwischen 10 und 30 Prozent. Der wohldosierte Aufguss durch geschultes Fachpersonal ist der Höhepunkt eines jeden Saunaganges.
Das Aufgusskonzentrat mit Duftstoffen wie Menthol oder Eukalyptus und Wasser wird auf die 300-450°C heißen Ofensteine gegossen. Dadurch verändert sich das Raumklima schlagartig und die Luftfeuchtigkeit steigt kurzzeitig. Wirkung des Saunabades: Neubildung von Hautzellen, Reinigung der Haut, positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem, Stärkung der Abwehrkräfte.

Fünf Tibeter

Fünf schonende Yoga-ähnliche Körperübungen, die von tibetischen Mönchen entwickelt worden sein sollen. Die "Harmonisierung von Chakra- und Meridianenergien" verspricht das Erlangen von Ruhe und Konzentration und gilt gar als "Jungbrunnen". Bei regelmäßiger Anwendung erhöhen sie die Vitalität und mobilisieren eigene Energien.

Fußreflexzonenmassage

Man spricht von ca. 70.000 Nervensträngen an bestimmten Fußbereichen, die mit spezifischen Organen wie Herz, Leber, Nieren und dem Verdauungstrakt in Verbindung stehen. Eventuelle Störungen können durch Massage der Fußbereiche positiv beeinflusst werden. Zudem wirkt die Fußreflexzonenmassage entschlackend und steigert das allgemeine Wohlbefinden.

Gesichtsbehandlung

Die klassischen Gesichtsbehandlung beinhaltet neben der Hautanalyse durch die Kosmetikerin und die Erstellung & Auswahl der Pflegeprodukte und des Behandlungsprogramms auch das Peeling, das Vapozon (Bedampfung der Haut) , die Tiefenreinigung  (machen die Haut aufnahmebereit für hochwertige Wirkstoffkonzentrate wie z.B. Ampullen) und die Gesichtsmassage. Anschließend kann noch eine Maske folgen.
Ergänzungen in Form von Augenbrauenkorrektur- oder Wimpernbehandlungen und Make-up, werden häufig auch angewendet.

Gesichtsmassage

Eine Anwendung der Klassischen Gesichtsbehandlung, die in erster Linie die Durchblutung der Haut anregt und Verspannungen löst. Damit können Cremes und Masken mit hochwertigen Wirkstoffen gut in die Haut eindringen und besonders intensiv wirken.

Hautanalyse

Die klassische Gesichtsbehandlung sollte stets mit einer individuellen Gesichtsanalyse beginnen. Aufgrund einer genauen Untersuchungen der Haut beispielsweise nach Feuchtigkeitsgehalt, Spannkraft und Porengröße kann ein auf die Person zugeschnittenes Pflegeprogramm zusammengestellt werden.

Heilfasten

... ist der bewusste Verzicht auf Nahrung für einen begrenzten Zeitraum. Beim richtig durchgeführten Heilfasten entsteht  kein Hungergefühl. Durch ausschließliche Flüssigkeitszufuhr wird der Körper entgiftet und Stoffwechselvorgänge können positiv beeinflusst werden. Empfehlenswert ist das Heilfasten zum Abbau von überflüssigen Pfunden mit der konsequenten Umstellung auf eine gesunde Vollwerternährung, zur Stärkung des Abwehrsystems und zur Erholung und Entspannung für nervlich erschöpfte, gestresste Menschen .

Herz-Kreislauf Training

Ausdauersport ist immer auch ein Training für Herz und Kreislauf. Das Herz gewinnt an Volumen und wird belastbarer. Ein trainierter Ruhepuls liegt bei 30 bis 60 Schlägen pro Minute. Sport kann Alterungsprozesse hinauszögern.
Wer mit Spaß regelmäßig trainiert, wird mit Stress besser fertig. Sportarten sind u.a. das Joggen - früher auch mal bekannt unter: Trimm Dich! Aber auch Walking, Nordic Walking und Schwimmen sind Sportarten, die körperliche Fitness fördern und das Herz – Kreislauf System positiv beeinflussen.

Hydrotherapie und -massage

Eine methodische Anwendung von Wasser zur Behandlung akuter oder chronischer Beschwerden, Stabilisierung der Körperfunktionen, zur Vorbeugung, Rehabilitation und Regeneration. (griech. hydros = Wasser) Insbesondere Unterwassermassagen mit Hilfe eines Hydro – Jet ( geführter Wasserstrahl) bewirken neben den mechanischen Reizen des Wassers auf der Haut vor allem die Eigenschaft als idealer Träger von Wärme und Kälte. Zur Hydrotherapie zählen u.a. auch die Thalassotherapie - mit körperwarmem Meerwasser und
- die kneippischen Anwendungen nach Pfarrer Sebastian Kneipp.

Joga

Eine etwa 7000 jährige alte indische Heilkunst, die sich mit dem  Körpertraining beschäftigt. Ziel ist die Balance zwischen körperlichem und seelischem Wohlbefinden. Man verharrt in bestimmten Körperstellungen (Asanas), während man konzentriert und gleichmäßig atmet. Das wirkt sich beruhigend auf das Nervensystem aus, hält die Gelenke beweglich, tut dem Rücken und der Haltung gut und kann auch eine positive Lebenseinstellung vermitteln.

Maniküre

Hand- und Nagelpflege
 

Massage

Es lassen sich die klassische Massage und verschiedene Spezialmassagen unterscheiden.
Klassische Massage: Durch zielgerichtete, dosierte Berührungen mit der Hand werden im Körper Reaktionen ausgelöst. Die Folge ist, dass Verspannungen gelockert und die  Durchblutung in der Muskulatur angeregt werden. Die Atmung wird vertieft, harmonisiert die vegetative Funktionen und führt zur psychischen Entspannung. Gleichzeitig werden Schmerzen gelindert.
Aromomassage: Spezialmassage als Teil- oder Ganzkörpermassage mit speziellen ätherischen Ölen angewendet.
Weitere Spezialmassagen siehe Beschreibung.

Meditation

Fernöstliche Entspannungstechnik, die darauf beruht, die gesamte Aufmerksamkeit auf den Atem und nach innen zu lenken und somit einen Zustand der totalen Entspannung zu erreichen. Anwendung bei Stresssituationen und bei der Bewältigung von seelischen Krisen.

Nordic Walking

Nordic Walking von finnischen Skilangläufern entwickelt, ist schnelles Gehen mit Skistöcken. Durch das Abdrücken vom Boden mit den Skistöcken wird die Brust-, Schulter- und Armmuskulatur intensiv mittrainiert. Gleichzeitig werden die Fußgelenke entlastet. Das kraftvolle Gehen formt Beine, Po und Hüften.


O² Behandlung nach Ardenne

Das Lebenselexier Sauerstoff ist der Treibstoff der Körperzellen. Professor Manfred von Ardenne  entdeckte, dass die Sauerstoffaufnahme und Verwertung mit zunehmendem Alter und bei Krankheiten abnimmt. Dieses Phänomen verstärkt sich , wenn der Organismus durch körperlichen oder seelischen Stress, Bewegungsmangel, Übergewicht, Rauchen und Alkohol, Umweltschadstoffe stärker belastet wird. Die Behandlung wird mit Hilfe unterschiedlicher Applikationssysteme durchgeführt. Dieses Geräte filtern und konzentrieren den Sauerstoff aus der Luft heraus, sodass der Sauerstoffgehalt in der Atemmaske steigt. Positive Auswirkungen kann die Therapie u.a. auf Herz- und Kreislauferkrankungen,  Bluthochdruck
Magen-Darmerkrankungen,  Leberentzündung und  Frauenkrankheiten wie Beschwerden der Wechseljahre haben.
 

Ohrkerzenbehandlung

Ohrenkerzen stammen von den Hopi-Indianern aus Amerika und sind ein hochwirksames, einfach und vielseitig einsetzbares Wärme- und Druckausgleichs-Behandlungsmittel. Die Ohrenkerze besteht überwiegend aus Honigessenzen, Bienenwachsanteile, Salbeiöl, Kamille und Johanniskraut.
Beim Abbrennen der Ohrkerze entsteht ein Kaminzug nach unten bis die Flamme ca. die Hälfte der Ohrenkerzenlänge erreicht hat. Es entsteht ein leichter, kaum wahrnehmbarer Überdruck im Ohr, nach der Hälfte der Ohrenkerzenlänge entsteht ein Kaminzug nach oben, der zu einer Druckentlastung führt. Der Therapeut hält die Kerze fest und beendet die Behandlung, wenn die Kerze bis zur gekennzeichneten Höhe abgebrannt ist. Anwendung möglich bei  Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Tinnitus und Stress.

Pediküre

Fußpflege inklusive Nagelpflege

Prana – Behandlung

Die Pranaheilung gehört zu den ältesten Formen des natürlichen Heilens. Sie basiert auf der Übertragung der universellen Lebenskraft, die man Prana, Ki oder Chi nennt.
Je nach Art der Erkrankung wird nach der Feststellung des energetischen Zustandes der Chakren (=Kraftzentren entlang der Wirbelsäule, die die Organe mit Lebensenergie versorgen), gereinigt, gestärkt und repariert (z.B. bei Rauchern). Z.B. farbiges Licht kann durch die verschiedenen Wellenlängen der Farben unterschiedliche Wirkungen aufweisen (rot regt an, blau kühlt, grün beruhigt usw.). Die Prana-Psychotherapie wirk besonders gut auf psychische Leiden und Süchte.

 

Progressive Muskelentspannung

Die körperlichen Effekte der Progressiven Muskelentspannung sind Entspannung und Vitalisierung. Auf geistig-seelischer Seite wird eine Harmonisierung und Stabilisierung sowie eine Resonanzdämpfung überschießender Affekte, also ein Zustand der inneren Gelassenheit und Ausgeglichenheit, angestrebt.

 

Rügener Heilkreide

Die mineralogische Zusammensetzung und die cremige Struktur machen heute die Rügener Heilkreide zunehmend als ortsgebundenes Heilmittel für Medizin, Wellness- und Beautyeinrichtungen interessanter. Anwendungen findet das hochwertige Mittel zur kosmetischen Reinigung der Haut, bei Gelenkerkrankungen und Durchblutungsstörungen, zur Schmerzlinderung und Entspannung. Kreidebäder werden auch in speziellen Rasul- und Serailbädern durchgeführt. Auch spezielle Soft-Pack-Systeme, bei denen der Gast mit der Kreidepackung ganz entspannt in einer Art Wasserbett liegt, kommen zur Anwendung.

Sauerstofftherapie

Durch das Inhalieren von hochkonzentriertem Sauerstoff im Wechsel mit körperlicher Aktivität werden energetische Prozesse im Körper angeregt. Stressfolgen und Müdigkeit können gemildert werden, das Immunsystem wird mobilisiert. Die Zellerneuerung der Haut wird angeregt und die Abwehrkräfte gestärkt.

Shiatsu

Japanische Form der chinesischen Akupressur. (Shi = Finger, Atsu = Druck) Ausgewählte Akupunkturpunkte werden statt mit Nadeln mit Fingerdruck behandelt, was Energieblockaden löst und Körperfunktionen reguliert. Im Gegensatz zur Akupressur werden bei Shiatsu nicht nur einzelne Punkte sondern ganze Partien durch Drücken, Pressen und Klopfen aktiviert. So sollen die Lebenskräfte erneuert und Stress abgebaut werden. Schon nach der ersten Massage fühlt man sich leicht, locker und viel beweglicher.

Softpacksystem

Grundlage für Ganzkörperpackungen  wie z.B. Kreidebad, Moorbad, Molkebad. Eine Art Wasserbett mit angenehm temperierter Wassermatratze, die durch das schwerelose Schweben, eine Entkrampfung und Entspannung der Muskulatur auslöst. Der Vorteil zum Wannenbad,  der Benutzer wird nicht wirklich nass sondern spürt nur den gleichmäßigen Druck des Wassers auf dem Körper um ein 10-faches gesteigert..

Spa

Das Wort Spa stammt aus dem Lateinischen die Abkürzung von "sana per aquam" - gesund durch Wasser. Mit diesem Begriff werden meist exklusive Einrichtungen mit Angeboten zur Körperpflege, Kosmetik, Entspannung und Fitness bezeichnet, die sich Klassisch wie Kneipp oder auch erlebnisorientiert präsentieren.

Strandwanderung

Warum fühlt man sich nach einem Spaziergang am Meer so wunderbar? Weil die Luft besonders viele negative Ionen enthält, die den Stoffwechsel anregen. Die heilende Wirkung des Salzwassers und das milde Reizklima wirken erfrischend auf jedermann.

Thalasso

Diese Therapie nutzt die Heilkräfte aus dem Meer. Dazu werden Algen, Meerschlamm, Sand, Salzwasser u.a. als Grundstoffe für den Einsatz in Medizin und Kosmetik verwendet. Die Anwendungen erfolgen u.a. in Form von Algenbädern und – packungen, Meerwassersalzmassagen und warmen salzwasserhaltigen Sprudelbädern. Die enthaltenen Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe regen den Stoffwechsel an, spenden der Haut intensiv Feuchtigkeit und wirken entschlackend.

Trennkost

Ernährungsform, die auf der Trennung von kohlenhydrat- und eiweißreichen Lebensmittel bei den einzelnen Mahlzeiten basiert. Trennkost ist keine Diät, sondern eine gesunde Ernährungsform, die auf den Prinzipien der Vollwertkost beruht. Ziel ist es, eine Übersäuerung des Organismus zu verhindern. Positiver Nebeneffekt ist eine sich einstellende Gewichtsreduzierung und Entschlackung des Körpers.

Wellness

Der Begriff Wellness stammt aus dem Englischen und ist über 300 Jahre alt. Er bedeutet Wohlbefinden und gute Gesundheit. Der amerikanische Arzt Dr. Halbert L. Dunn beschreibt den Begriff Wellness als eine ganzheitliche Lebensmethode, die darauf ausgerichtet ist, seine individuellen Potenziale unter Berücksichtigung aller äußeren Umstände im größtmöglichen Maße auszuschöpfen.
 

Wirbelsäulengymnastik

Zielgerichtete Möglichkeiten in Form von gymnastischen Übungen, um im Alltag sich rückengerechter zu verhalten und Fehlbeanspruchungen der Wirbelsäule zu vermeiden.

Zeit

Zeit , die niemals vergeht ...! Aber unsere Lebenszeit verrinnt unaufhaltsam - so wie Sand in einer Sanduhr. Doch während man die Sanduhr nach Ablauf wieder umdrehen kann, geht das Leben irgendwann unwiderruflich zu Ende. Statt die Zeit bewusst zu leben, lassen wir uns treiben von dem was anfällt. Eine Auszeit nehmen - entspannen und Zeit vergessen, eintauchen in eine wunderbare Wellness -Welt und  sich verwöhnen lassen!

Ihre Wellnessexpertin

Frau Doreen Schulze
Tel: 038292 - 8613

Buchungsanfrage stellen

Danke für ihre Empfehlung

Ostsee Wellness Land

Weitere Wellnessspecials finden Sie auf www.ostsee-wellness-land.de


Unsere Wellnessbroschüre können Sie hier bestellen.